Dauer-Beitragsnachweise bis Ende Januar prüfen

Aufgrund der Anpassung von Beitragssätzen und Rechengrößen zum 1. Januar 2023 sind Dauer-Beitragsnachweise zu prüfen. Ggf. ist es erforderlich, einen neuen Dauer-Beitragsnachweis an die zuständige Krankenkasse oder Minijob-Zentrale zu übermitteln.

Die Gesamtsozialversicherungsbeiträge und Umlagen für den Monat Januar 2023 sind am 27. Januar 2023 fällig. Der entsprechende Beitragsnachweis hierfür muss der zuständigen Einzugsstelle spätestens bis zum 24. Januar 2023 vorliegen.

Viele Arbeitgeber haben bei den Krankenkassen und der Minijob-Zentrale einen Dauer-Beitragsnachweis eingereicht, weil der Verdienst der Arbeitnehmer monatlich gleich ist. Der Dauer-Beitragsnachweis führt dazu, dass nicht monatlich ein Beitragsnachweis mit gleichem Inhalt übermittelt werden muss.

Der Dauer-Beitragsnachweis gilt auch über den Jahreswechsel hinaus. Sofern sich seit dem 1. Januar 2023 die Höhe der Gesamtsozialversicherungsbeiträge oder Umlagen aufgrund der Anpassung von Beitragssätzen oder Rechengrößen geändert hat oder der Verdienst der Arbeitnehmer  zum 1. Januar 2023 angepasst wurde, ist darauf zu achten, dass bis zum 24. Januar 2023 ein neuer Dauer-Beitragsnachweis an die zuständige Einzugsstelle zu übermitteln ist.

Arbeitgeber, die ihre Beiträge per Banküberweisung überweisen, sollten außerdem daran denken, ggf.  den Dauerauftrag bei ihrer Bank anzupassen.

Welches Gericht ist bei einer Klage über die Energiepreispauschale zuständig? Wenn ein Arbeitnehmer sich mit seinem Arbeitgeber über die Auszahlung...

Leiharbeitnehmer, die aufgrund einer tarifvertraglichen Regelung im Vergleich zu den festangestellten Kollegen im entleihenden Unternehmen schlechter...

In bestimmten Fällen wird es künftig bei der Prüfung von Kurzarbeitergeld-Anträgen keine Abschlussprüfung mehr geben. Das sieht eine im Dezember 2022...

Aufgrund der Anpassung von Beitragssätzen und Rechengrößen zum 1. Januar 2023 sind Dauer-Beitragsnachweise zu prüfen. Ggf. ist es erforderlich, einen...

Die Deutsche Rentenversicherung hat aktuell darüber informiert, unter welchen Rahmenbedingungen die Gruppenfeststellung in der betrieblichen Praxis...

Das Bundessozialgericht (BSG) hat sich mit der Frage befasst, ob der Auftraggeber eines Auftragsverhältnisses verpflichtet ist, der Clearingstelle der...

weitere News