Auch ohne Corona: Homeoffice gewinnt an Bedeutung

Räumlich und zeitlich flexible Arbeitsformen haben vor dem Hintergrund der Digitalisierung bereits vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie an Bedeutung gewonnen. Dies zeigt eine repräsentative Befragung der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) mit dem Schwerpunktthema "Sinn und Arbeit".

Räumlich und zeitlich flexible Arbeitsformen haben vor dem Hintergrund der Digitalisierung bereits vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie an Bedeutung gewonnen. Dies zeigt eine repräsentative Befragung der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) mit dem Schwerpunktthema "Sinn und Arbeit".

Bei der Ermittlung, ob die 110 EUR-Freigrenze bei Betriebsveranstaltungen überschritten ist, sind bei der Aufteilung der Gesamtkosten Personen, die...

Das Verbot, Leiharbeitnehmer als Streikbrecher einzusetzen, wenn der Entleiherbetrieb unmittelbar durch einen Arbeitskampf betroffen ist, ist...

Arbeitgeber und Betriebsrat können die Geltung einer Betriebsvereinbarung nicht davon abhängig machen, dass eine qualifizierte Mehrheit der...

Der vom Betriebsrat gebildeter Betriebsausschuss ist berechtigt, zur Beantwortung individueller Auskunftsansprüche von Beschäftigten nach dem...

Wird eine Pensionskassenrente von der Pensionskasse herabgesetzt, besteht eine Eintrittspflicht des Pensions-Sicherungs-Vereins für Sicherungsfälle...

§ 6 Abs. 3 des Tarifvertrags Versorgungsbetriebe (TV-V) kann nicht dahingehend ausgelegt werden, dass für die Berechnung des Urlaubsentgelts die...

weitere News